Habsburger: A Liebeslied’l

Habsburger: A Liebeslied’l

DIE HABSBURGER-TRILOGIE

Alles, was ihr schon immer über die Habsburger wissen wolltet? Nicht so ganz. Oder wisst ihr etwa, welche Verschwörungstheorien rund um Kronprinz Rudolf alle wahr sind?

A LIEBESLIED’L

1889: Im Mayerlinger Jagdschlösschen hat sich eine Tragödie zugetragen. Umso schlimmer, dass es niemand bemerkt hat. So liegen die sterblichen Überreste von Kronprinz Rudolf und seiner letzten Geliebten Mary Vetsera seit geraumer Zeit unentdeckt auf dem Bett. Täglich zur besagten Unglücksstunde erwachen sie aus ihrem Todesschlaf und sind dazu verdammt, ihre letzten Minuten immer wieder aufs Neue nachzuspielen. Daraus entspinnt sich ein operettenhafter Totentanz voll Tragik und Witz. Wie kann der Fluch gebrochen werden?

Doppel-Feature: Teil I und II zum ermäßigten Preis

TEIL I „A Vampirg’schicht“ am 17. Juni 2024 mit anschließendem Künstler*innengespräch
TEIL II „A Liebeslied’l“ am 18. Juni 2024 mit anschließendem Künstler*innengespräch
(Vorstellungen können auch einzeln besucht werden, Aktionspreis von 20 €/Abend gilt nur bei Besuch von beiden Abenden)
>> Info Doppel Feature <<

„Wo die Liebe hinfällt, fall ich auch…“

Mehr Info

Juni 18 @ 19:30
19:30 — 20:30 (1h)

Schubert Theater

RESERVIERUNG

EMPFEHLT UNS WEITER!

schuberttheater

Das Puppentheater für Erwachsene

0 comments on “Habsburger: A Liebeslied’l

Comments are closed.