Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

EIN WÜRSTELSTAND AUF WELTREISE

Die digitale Miniserie basierend auf dem Erfolgsstück „Die Welt ist ein Würstelstand“
Von und mit Manuela Linshalm

Frau Resch nimmt unser Publikum mit auf eine Reise um den gesamten Erdball. In fünf Episoden stößt unsere Ur-Wiener-Würstelfrau auf so manches Abenteuer, und scheut sich nicht, ihre Betrachtungen über die Welt und die Menschen kundzutun – mit gewohnt scharfem Auge, offenem Ohr und großem Herz. Mit einer gehörigen Portion wienerischen Pragmatismus und granteliger Philosophie erklärt sie uns nicht nur die Welt, sondern auch, was diese Welt ausmacht. Egal ob New York oder Ägypten, es geht um die Wurst.

Die Folgen der Mini-Serie können im 5er-Pack und auch im Kombi-Angebot mit einer analogen Theaterkarte von „Die Welt ist ein Würstelstand“ gekauft werden.

Uraufführung am 3.2.2022 bei Future-Lab: Die Zukunft und das Theater
Am jeweiligen Vorstellungstag bekommen Sie eine Mail mit dem Link zur aktuellen Folge. Für die Erstausstrahlungen im Februar 2022 werden die Episoden nacheinander gezeigt. Danach wird es alle Episoden gebündelt zu kaufen geben.
Die Folgen sind am Vorstellungstag ab 15 Uhr freigeschalten, Dauer jeweils ca. 20 Min.
Vorstellungstermine finden Sie im Spielplan.

 

Regie und Text: Manuela Linshalm, Stephan Lack, Simon Meusburger
Puppen: Nikolaus Habjan, Manuela Linshalm, Marianne Meinl, Lisa Zingerle, Angelo Konzett
Spiel: Manuela Linshalm (als Gast: Angelo Konzett, Luciana Oliviera-Sousa)
Videobearbeitung, Bildregie: Mathias Hradecsni, Angelo Konzett
Schnitt: Julia Braunegger
Technik: Marvin Schriebl
Musik: Heidelinde Gratzl

Eine Produktion des Schubert Theater Wiens.
Unterstützt durch die Stadt Wien und das Bundesministerium BMKÖS.