Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

PLASTIC HEROES

“War is about to begin,
 now is the time to become heroes.

 But the soldiers are plastic,
the battlefield a table 
and home is just a distant image on a screen.

 In a combat with no clear enemy or goal,
the border between reality and fantasy blurs:

is this really happening,
or is it all just a game?”

PLASTIC HEROES ist eine überraschende, witzige und rasante Collage aus Kriegsbildern, die ausschließlich aus „gebrauchsfertigen“ Kinderspielzeugen besteht.
Gewalt, Begierde, Hass und Angst werden auf einem einfachen Tisch serviert, während das sogenannte “naive” Kinderspielzeug zum Leben erweckt wird. Die Unschuld des Kinderspiels trifft auf die blutige Realität des Erwachsenenkrieges.
Durch die Kombination verschiedener Techniken der Objektmanipulation, den Einsatz von Videos und dem Schauspiel Doron’s gelingt es „Plastic Heroes“, gleichzeitig lustig und schmerzhaft zu sein, und sich mit schwierige Themen auseinander zu setzten, während dem Publikum ein wildes und erfrischendes Puppenerlebnis geboten wird.

PHOTO BY ANAEL RESNICK

Wenig und leicht verständliches Englisch.
Dauer: 45 Minuten
Idee und Spiel: Ariel Doron

Künstlerischer Berater: Shahar Marom
Co-Direktoren: Rotem Elroy und David Lockard
Puppenbau: Chinesen
Video: Anael Resnick, Ariel Doron
Die Show wurde mit Unterstützung des Hanut 31 Theaters produziert
Dank an Anael Resnick, Daniel Cohen Levi, Yoav Weiman, Nufar Sela, Lior Rachmilevitz und dem Pandora Collective.

 

Über Ariel Doron

Ariel ist Puppenspieler, Regisseur und Performer.
In seiner Arbeit verwendet er sehr wenig Text und viel Verspieltheit, um sich mit harten, sozialen und politischen Themen auseinanderzusetzen.
Er tut dies mit einer Mischung aus Puppenspiel- und Aufführungstechniken aus verschiedenen Disziplinen, mit der Hoffnung, die Zuschauer zum Fühlen, Denken und Reagieren zu inspirieren.
Seine Shows wurden zu unzähligen Festivals und Theatern eingeladen in Ländern wie Deutschland, Dänemark, Frankreich, Russland, Indien, Großbritannien, Kanada, Estland, Israel, Finnland, der Türkei, Italien, Spanien, Polen, der Tschechischen Republik, Griechenland, Bulgarien eingeladen. Schweiz, Österreich, Litauen und vielen mehr.

Gegenwärtig lebt Ariel in Deutschland und arbeitet mit Theatern und Institutionen zusammen wie dem Theater Junge Generation Dresden, dem Maxim Gorki Theater Berlin, dem Schauburg Theater München, dem Staatsschauspiel Dresden, der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HMDK) Stuttgart, Hanut 31 Gallery-Theater Tel Aviv uvm. Ariel animierte auch Puppen für Dutzende von Fernseh- und Kinoproduktionen, wie die Sesamstraße in Israel, wo er die geliebte Figur „Elmo“ manipulierte und ihr die Stimme gab.

Er absolvierte ein Kinostudium (B.A.) an der Universität Tel Aviv, studierte Puppenspielunterricht an der Schule für visuelles Theater in Jerusalem und nahm an Meisterkursen und Workshops am Institute International de la Marionette in Charleville-Mezieres und am Train Theatre in Jerusalem teil.

 

https://www.arieldoron.com/