Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

BABYLON

Ein einsamer Strand in Nordafrika. Das letzte Boot ist auf dem Weg nach Babylon, dem Gelobten Land. Ein nervöser Kapitän wartet ungeduldig auf seine letzten Passagiere, alles Flüchtlinge. Mit am Strand wartet das Böse. Der Teufel selbst. Wartet. Lauert. Auf einen ganz bestimmten Passagier. Eine griechische Tragödie kündigt sich an, und Gott selbst muss schließlich eingreifen.
Eine moderne biblische Geschichte über den Menschen und sein Schicksal.
In leicht verständlicher englischer Sprache!
VORVERKAUF AB 20.1.2018
A nervous captain waits impatiently for his last passengers, all refugees. They try to board at any cost the last boat to Babylon, the promised land.
Some manage to get aboard. Others are left behind.
The boat sinks and goes under. Who will survive, who will not?
God and his Son and the Devil try to intervene. But they don’t really know how, because “sometimes Bad can turn out Good and Good can turn out Bad”.
BABYLON – an absurd story about man and the absurdity of his fate.

Text, puppets, creation and performing: Neville Tranter
Regard Exterieur: Wim Sitvast
Soundscape: Ferdinand Bakker