Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

Lesung: Gut, dass der Zug nicht kam

Lesung von Autorin Hanna Fiedler bei pay as you wish-Eintritt

Zum Buch:
„Ich steh‘ am Bahnhof und warte. Warte auf den Zug, der mich abholt. Aber die Züge nehmen mich nicht mit …“
Dieses Zitat steht für Annes Leben, bis sie plötzlich erkennt, dass der Bahnhof einfach nur der falsche Ort für sie ist. Sie beginnt einen neuen Platz im Leben zu suchen und startet mit einer Ausbildung zur Lebensberaterin. In dieser Zeit wird sie mit Situationen konfrontiert, die schwer zu erfassen und noch schwerer zu ertragen sind. Oft flüchtet sie sich in eine Märchenwelt und findet damit für sich und ihre Klienten einen Weg, mit den meisten schrecklichen Erlebnissen umzugehen.

Die Moderatorin Guggi Hofbauer wird auch diesmal wieder – noch – mehr Informationen aus der Autorin herausholen.

Über die Autorin:
Hanna Fiedler wurde 1960 in Wien geboren. Ihr erlernter Grundberuf ist kaufmännische Angestellte. Viele Jahre verbrachte sie damit, vergeblich nach dem Sinn dieses Berufes zu suchen. Gefunden hat sie ihre Berufung schließlich in der Begleitung von Menschen in herausfordernden Lebenssituationen – seit 1999 bis „Corona“ war sie als selbstständige Diplomlebensberaterin aktiv. In dieser Zeit  übernahm Hanna Fiedler die Gesellschaft für Arithmasthenie- und Legasthenietraining Austria (www.gala.at <http://www.gala.at> ).