Scroll with your mouse or arrow keys to see more!

Okay

6 ÖSTERREICHER UNTER DEN ERSTEN 5

Die Geschichte eines Deutschen, der nach Österreich aufbrach, um entpiefkenisiert zu werden: Eine absurd-komische Puppenshow von Nikolaus Habjan und Simon Meusburger, den nestroyprämierten Masterminds des zeitgenössischen Puppentheaters – auf den Brettern, die die Vorstadt bedeuten.

Wie dereinst Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt nach Amerika fuhr, zog der junge deutsche Student, Dirk Stermann, im Wintersemester 87/88 von Düsseldorf nach Wien, um eine für ihn fremde, exotische Welt zu erforschen und letztlich dort zu bleiben. Für einen fernreisenden Deutschen gibt es keine schwierigere Aufgabe, als in Österreich Integration zu erfahren. Zu viele exotische Eindrücke, oide Huan, fette Taxla, lesbische Zuhälterinnen, der Hundefetisch – eine neue Welt gilt es für ihn zu entdecken, eine neue Sprache zu lernen und vor allem, zu überleben.

stimmungsvoll-erdiges Puppentheater“ (Kurier)
brutal komisch“ (Falter)
die Puppen singen, tanzen, feixen, prügeln sich um die Publikumsgunst“ (Wiener Zeitung)

Puppenspiel: Manuela Linshalm, Nikolaus Habjan
Dirk Stermann: Richard Schmetterer
Musik: Kyrre Kvam
Buch: Dirk Stermann
Regie: Simon Meusburger
Photos: Barbara Pálffy

Dauer: 90 Minuten

In Zusammenarbeit mit dem Theater Rabenhof.